VELUX Deutschland GmbH
zurück
Ein Schlafzimmer mit Dachschräge und Dachfenstern | VELUX Magazin

Schlafzimmer im Dachgeschoss einrichten: Mit diesen Tipps gelingt es

Schlafzimmer im Dachgeschoss einrichten: Mit diesen Tipps gelingt es

Ein Schlafzimmer mit Dachschräge einzurichten, ist ein besonderes Projekt. Die Lichtverhältnisse und die räumlichen Gegebenheiten sind anders als in vollgeschossigen Zimmern und stellen Sie wahrscheinlich vor die ein oder andere Herausforderung. Mit den folgenden Tipps müssen Sie aber keinesfalls auf ein stilvolles, gemütliches Schlafzimmer verzichten.

Dachgeschossschlafzimmer – so nutzen Sie vorhandenen Raum optimal

Das bedeutet, dass das Bett an der senkrechten Wand unter der Dachschräge steht und Sie so den Raum gut ausnutzen können. Möchten Sie nicht auf ein Bett mit Kopfteil verzichten, bleibt immer noch die Möglichkeit einer Spezialanfertigung eines sehr niedrigen Kopfteils.

Möbel ausrichten im Dachgeschossschlafzimmer

Prinzipiell sollten niedrige, wenige Möbel für Schlafzimmer im Dachgeschoss das Mittel der Wahl sein, sonst wirkt der Raum schnell überladen. Unterschiedliche Höhen und eine optische Unterteilung erzielen Sie mit einer Trennwand oder einem offenen Regal in der Zimmermitte. Diese Art von Raumtrenner lässt Ihr Schlafzimmer weiterhin offen und strukturiert aussehen.

Ein gemütliches Bett unter der Dachschräge

Im Zentrum des Schlafzimmers steht für gewöhnlich das Bett. Wenn Sie Ihr Schlafzimmer im Dachgeschoss einrichten, hat das Bett eine große Bedeutung, um den vorhandenen Raum optimal zu nutzen. Platziert an einer Wand wird beim Doppelbett natürlich für einen Partner das Aufstehen erschwert. Machen Sie sich bewusst, welche Ausrichtung des Bettes welche Auswirkungen, auch auf Ihre Gewohnheiten, haben kann.

Kopfteil unter der Dachschräge:

+ Problemloses Hinlegen und Aufstehen sofern der Kniestock hoch genug ist

- Aufrechtes Sitzen im Bett nur bei ausreichender Höhe möglich

Betten mit hohem Kopfteil lassen sich schwierig unter der Dachschräge positionieren. Wenn Sie mit Trockenbau eine Wand einziehen und damit den Kniestock erhöhen, ist es auch möglich, aufrecht im Bett zu sitzen und ein hohes Kopfteil unterzubringen. Dabei können Sie auch eine Ablage hinter dem Kopfende einplanen. So schaffen Sie einen Nachttisch, ohne dazu weitere Möbelstücke platzieren zu müssen.

Längs unter der Dachschräge:

+ Kuscheliges, höhlenartiges Gefühl unter der Schräge

- Hinlegen und Aufstehen nur über eine Seite möglich, daher für Doppelbetten weniger geeignet

Fußende unter der Dachschräge:

+ Problemloses Hinlegen und Aufstehen

+ Problemlos aufrecht sitzen im Bett, sofern Sie ein hohes Kopfteil haben, oder eine hohe Kommode oder Trockenbauwand am Kopfende stellen

Positionieren Sie Ihr Bett direkt unter dem Dachfenster, blicken Sie jede Nacht auf den Sternenhimmel – ein Traum. Vor allem, wenn Sie das Bett mit dem Fußende unter die Dachschräge schieben, kommen Sie beim Fensterblick voll auf Ihre Kosten. Berücksichtigen Sie jedoch, dass hier ein leichter Zug vorherrschen kann.

Nun können Sie die restliche Einrichtung um das Bett herum ausrichten. Wände ohne Schräge eigenen sich für höhere Einrichtungsgegenstände, die jedoch in der Unterzahl sein sollten. Wände mit Schräge eignen sich für niedrige Kommoden, schmale Regale oder einen kleinen Schreibtisch. Experimentieren Sie ruhig etwas, was wohin passt und wo sich Nischen optimal nutzen lassen.

Passende Schränke für Räume mit Dachschräge

Herkömmliche Schränke sind oft hoch und passen nicht unter die Dachschräge. Doch wenn Sie eine Dachgeschosswohnung einrichten, sind große, wuchtige Schränke eher unpassend, weil sie schnell einengend wirken. Niedrige Schränke und Sideboards sind hingegen besser geeignet. Stufenförmige Einbausysteme passen sich an Ihre Raumgegebenheiten an und schaffen Stauraum. Möchten Sie komplett auf ein großes Kleiderschranksystem verzichten, nutzen Sie Kommoden und Kleiderstangen. So bekommen Sie all Ihre Kleidung unter und gestalten Ihr Dachgeschossschlafzimmer zugleich offen. Eine weitere Möglichkeit für eher große Räume ist ein begehbarer Kleiderschrank unter der Dachschräge. Hierfür eignen sich ebenfalls stufenförmige Schranksysteme sowie Raumtrenner.

Schlafzimmer mit Dachschräge: Farbe und Dekoration für mehr Gemütlichkeit

Die passende Farbwahl spielt eine wichtige Rolle für Ihr Dachgeschoss und beeinflusst das Raumgefühl maßgeblich. Helle Farben vergrößern Ihren Raum optisch und lassen ihn offener wirken – eine gute Wahl für Schlafzimmer im Dachgeschoss. Jedoch müssen Sie auch auf dunkle Farben nicht vollständig verzichten, wenn Sie diese bevorzugen. Konzentrieren Sie sich dabei aber lediglich auf eine kleine Wand, eine Fläche oder eine Ecke, um Farbakzente zu setzen. Andernfalls wirkt der Dachraum schnell dunkel und einengend.

Neben der Farbgestaltung sind Dekoelemente eine gute Möglichkeit, für Gemütlichkeit und eine persönliche Note in Ihrem Schlafzimmer zu sorgen. Ob Pflanzen, Lampen oder Kissen – Sie haben viel kreativen Spielraum, wenn Sie ein Schlafzimmer mit Dachschräge dekorieren. Sofern Sie die Wände eher dezent gehalten haben, stellen einzelne farbige Dekoelemente einen echten Blickfang dar. Achten Sie darauf, ein Farbschema einzuhalten und mit Akzenten zu arbeiten. Auffällige Muster und wild durcheinander gewürfelte Dekoration sorgen eher für Unruhe – weniger ist hier mehr!

Schlafzimmer mit großer Fensterfläche über dem Bett | VELUX Magazin

Beleuchtung

Ebenfalls schaffen einzeln verteilte Lampen eine behagliche Atmosphäre. Große Hängeleuchten oder gar Kronleuchter sind eher ungünstig, da sie den Raum kleiner wirken lassen. Lediglich bei einem sehr hohen Giebeldach kann eine dezente, moderne Hängeleuchte eine Option sein. In niedrigeren Räumen sind kleine Tischleuchten auf dem Nachttisch und dem Schreibtisch sowie indirekte Beleuchtungselemente, zum Beispiel mithilfe von Lichtvouten, die bessere Wahl.

Freiliegende Balken

Hat Ihr Schlafzimmer freiliegende Dachbalken, lassen sich diese optimal in die Einrichtung integrieren. Hier können Sie beispielsweise:

  • Leuchten anbringen
  • einen Hängesessel oder eine Hängematte befestigen
  • Bilder, Kerzen und Pflanzen platzieren
  • andere Deko stilvoll in Szene setzen, indem Sie sie aufhängen
  • Regale bauen

So unterstützen Dachfenster die Einrichtung

Ob Kinderzimmer im Dachgeschoss, Büro oder Schlafzimmer, eine großzügige Tageslichtquelle ist unverzichtbar! Stehen Sie noch vor dem Einbau Ihrer Dachfenster, haben Sie hier einen bestimmten Spielraum.

Gaubenähnliche Dachfenster mit Aufkeilrahmen schaffen Stehhöhe und Freiheit für Ihren Kopf. Zudem fällt mehr Licht in Ihr Schlafzimmer, was vor allem kleinen Räumen sehr zugutekommt. Schwingfenster sind besonders unkompliziert zu bedienen und lassen sich selbst dann öffnen, wenn Sie Möbel unter dem Fenster platziert haben. Das ist wichtig, da regelmäßiges Lüften notwendig ist, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Besonders im Dachgeschoss wird es im Sommer häufig sehr warm. Hitzeschutz-Markisen und Rollläden sorgen für ein angenehmes Klima in Ihrem Schlafzimmer, auch im Sommer. Nachts helfen Ihnen Verdunkelungsrollos, einen erholsamen Schlaf ohne externe Lichtquellen zu finden. Setzen Sie bei der Wahl von Rollos oder Markisen auf neutrale Farben, die sich in das restliche Farbschema einfügen.

Diesen Artikel teilen:
Zum Seitenanfang