VELUX Deutschland GmbH
zurück
Feng-Shui im Schlafzimmer | VELUX Magazin

Feng-Shui: Schlafzimmer mit Dachschräge harmonisch gestalten

Feng-Shui: Schlafzimmer mit Dachschräge harmonisch gestalten

Die chinesische Lehre der harmonischen Lebens- und Wohnraumgestaltung hat längst in der westlichen Welt Einzug gehalten. Aufgrund ihrer architektonischen Besonderheiten gelten Schlafzimmer mit Dachschräge als Herausforderung für Feng-Shui-Anhänger. Wie Sie das Beste aus Ihrem Schlafplatz im Obergeschoss herausholen und mit wenigen Anpassungen für einen ungestörten Energiefluss sorgen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Feng-Shui im Dachgeschoss

Nicht nur unter Feng-Shui-Fans gilt das Schlafzimmer als einer der wichtigsten Orte im eigenen Zuhause. Ein einfacher Fakt erklärt warum: Rund acht Stunden verbringen wir täglich im Schlafzimmer – hochgerechnet etwa ein Drittel unserer gesamten Lebenszeit. Ob der Schlaf tatsächlich erholsam ist, hängt neben vielen äußeren und inneren Faktoren auch von der Wahl des geeigneten Schlafplatzes ab. Folgen wir den Prinzipien des Feng-Shui, sollte das Schlafzimmer ein möglichst ungestörter Ort sein, ob mit Dachschräge oder ohne. Ziel der Schlafzimmergestaltung nach Feng Shui Kriterien ist es, das Chi - also die Lebensenergie - zum Fließen zu bringen und so zu verbessern. Dazu zählt auch die Vermeidung von Elektrosmog und Mobilfunkstrahlung. Doch welche Faktoren gilt es laut Feng-Shui zu berücksichtigen, wenn das Bett unter einer Dachschräge platziert werden soll?

Feng-Shui Sonderfall: Schlafzimmer mit Dachschräge

Zwar gilt ein Raum mit Dachschräge laut der fernöstlichen Feng-Shui-Lehre als nicht optimal für den ungehinderten Fluss der Lebensenergie – dennoch ist es mit ein wenig Know-how möglich, die örtlichen Gegebenheiten bestmöglich zu nutzen. Neben der Höhe des Kniestocks ist dabei auch die Anordnung der Fenster und Türen sowie die vorhandene Bausubstanz von Bedeutung. Gibt es freiliegende Holzbalken oder mögliche Vorsprünge? Ist das Zimmer ausreichend beleuchtet? Alle diese Faktoren entscheiden darüber, wie Sie Ihr Schlafzimmer im Dachgeschoss nach dem Feng-Shui-Prinzip einrichten können.

Schlafzimmer einrichten nach Feng-Shui | VELUX Magazin
Beherzigen Sie beim Aufstellen des Bettes die Feng Shui Empfehlungen: Das Fußende des Bettes sollte dabei nicht zur Tür zeigen, die Tür jedoch sehr wohl im Sichtfeld sein. Stellen Sie das Bett nicht frei im Raum auf, sondern mit dem Kopfende zur Wand.

Feng-Shui: Europa trifft Asien

Sicher ist Ihnen der Begriff Feng-Shui längst geläufig. Dennoch blickt die auf dem Taoismus basierende Energielehre in Europa auf eine noch kurze Geschichte zurück. In Asien hingegen wird Feng-Shui bereits seit mehreren Jahrtausenden praktiziert – bis in die heutige Zeit. So wurden die meisten Wolkenkratzer in der chinesischen Millionenmetropole Hongkong nach dem Feng-Shui-Prinzip entworfen. Für die Einheimischen ist dies einer der Hauptgründe für den Wohlstand ihrer Stadt, der sich in der beeindruckenden Skyline mit ihren Riesen aus Stahl, Glas und Beton widerspiegelt.

Der Fluss der Lebensenergie und der Ausgleich der zugleich gegensätzlichen und einander bedingenden Elemente Yin und Yang sind zentrale Elemente des Feng-Shui. Wer ein gutes Gespür für Stimmungen und Schwingungen eines Raumes hat, trifft bei der Platzierung der Möbel und der Auswahl der Farben häufig intuitiv ins Schwarze. Auch wenn Feng-Shui als Mittel der Wahl für gesundes Wohnen gilt – am Ende entscheidet nicht zuletzt der persönliche Geschmack über die Formen, Farben und Materialien, die das Zuhause zum behaglichen Lieblingsort machen.

Erholsamer Schlaf dank Feng-Shui

Auch wenn sich hinter dem Begriff Feng-Shui eine eigene Philosophie mit umfangreichem Regelwerk verbirgt, können Sie mit kleinen Veränderungen bereits eine ganze Menge bewirken. Mit diesen Tipps wird Ihr Schlafzimmer mit Dachschräge zur gemütlichen Feng-Shui-Oase:

  • Um den Blick in den offenen Raum zu lenken, empfiehlt es sich, das Kopfteil des Bettes direkt unter der Schräge zu platzieren. Auch die schützende Wand im Rücken entspricht der Feng-Shui-Lehre.
  • Aufgrund seiner abgeschiedenen Lage abseits von Küche, Wohn- und Durchgangszimmern eignet sich die obere Etage meist gut zur Unterbringung des Schlafzimmers. Laut Feng-Shui ist das Obergeschoss jedoch von starken vertikal fließenden Energien geprägt. Erden lassen sich die dort liegenden Zimmer mit massiven Holzmöbeln oder dunklen Teppichen. Auch ein solides Kopfende am Bett – bevorzugt aus Holz oder mit Samtstoff gepolstert – sorgt für die nötige Stabilität und Robustheit.
  • Externe Lichtquellen wie Straßenlaternen können die Schlafqualität beeinflussen. Maßgeschneiderte Sichtschutzrollos eignen sich nicht nur als Hitzeschutz im Sommer. Sie bieten auch eine Feng-Shui-Barriere gegen Energieverlust oder -überschuss. Besonders dann, wenn Sie Ihr Bett aus Mangel an alternativen Plätzen direkt unter dem (Dach-)Fenster positionieren, ist ein Rollo unerlässlich. Auch die Intensität des Tageslichteinfalls können Sie so optimal anpassen.
  • Laut Feng-Shui eignen sich natürliche Fasern besonders gut als Schlafzimmer-Textilien. Edel glänzender Satin wirkt auf den ersten Blick zwar ansprechend, birgt jedoch die Gefahr, dass er sich statisch auflädt. Setzen Sie auf Naturmaterialien wie Baumwolle oder Leinen.
  • Selbstverständlich lassen sich diese Feng-Shui-Tipps auch auf Kinderzimmer mit Dachschräge übertragen.

Sie möchten noch tiefer in die asiatische Feng-Shui-Philosophie eintauchen? Durch Skizzieren eines möglichst genauen Raum-, Wohnungs- oder Haus-Grundrisses, der Bestimmung des jeweiligen Mittelpunktes und dem Abgleich mit den sogenannten Bagua-Trigrammen lassen sich weitere Rückschlüsse auf die optimale Raumgestaltung ziehen. Die acht Bagua-Trigramme sind Symbole, die verschiedene Lebensbereiche aufteilen und der genaueren Bestimmung des energetischen Flusses dienen. Mithilfe dieser Technik können Sie auch die perfekten Farben für Ihr Feng-Shui-Schlafzimmer ermitteln.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Feng-Shui in Schlafzimmern mit Dachschräge

Wie stelle ich das Bett nach Feng-Shui?

Allgemein gilt: Platzieren Sie das Bett nach Möglichkeit nicht unmittelbar unter einem Fenster, mitten im Raum oder im Energiedurchfluss einer Tür. Das Fußende des Bettes sollte nicht direkt zur Tür zeigen. Dennoch ist es hilfreich, die Tür im Blick zu haben. Wenn sich hinter dem Bett keine Wand befindet, können Sie mit einem massiven Kopfteil oder einem Raumteiler energetisch Abhilfe schaffen.

Welche Farbe im Schlafzimmer nach Feng-Shui?

Die Frage nach der perfekten Feng-Shui-Farbe für das Schlafzimmer lässt sich nicht pauschal beantworten. Wählen Sie im Zweifelsfall neutrales Cremeweiß, bestimmen Sie die genauere Farbauswahl mithilfe der Bagua-Trigramme und vermeiden Sie energieförderndes Rot.

Wie richte ich mein Schlafzimmer nach Feng-Shui ein?

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer nach dem Feng-Shui-Prinzip einrichten möchten, können Sie die Hilfe qualifizierter Berater in Anspruch nehmen. Diese unterstützen Sie auch dabei, die Himmelsrichtung zu ermitteln, in der sich ihr aktuelles oder zukünftiges Schlafzimmer befinden soll. Auch einzeln platzierte Pflanzen optimieren den Energiefluss in Ihrem Schlafzimmer.

Welche Bildmotive sind für Schlafzimmer bei Feng-Shui geeignet?

Ruhige Bildmotive passend zum gewählten Farbspektrum eignen sich am besten. Naturabbildungen, die eine gewisse Ruhe ausstrahlen, sowie klar strukturiere Kunstdrucke fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Starke Kontraste, dynamische Motive und grelle Farben sind keine gute Wahl für Feng-Shui-Schlafzimmer.

VELUX Dachfenster-Konfigurator

VELUX Dachfenster-Konfigurator

  1. Wunschfenster konfigurieren inkl. Produktpreis
  2. Handwerker suchen & Einschätzung der Gesamtkosten erhalten
  3. Angebot direkt beim Handwerker anfragen
  4. Von VELUX durch den weiteren Prozess begleiten lassen
Diesen Artikel teilen:
Zum Seitenanfang