VELUX Deutschland GmbH
zurück
Dachfenster unter Dachschräge mit Gardine | VELUX Magazin

Dachfenster mit Gardinen: Raffinierte Ideen für Ihr Zuhause

Dachfenster mit Gardinen: Raffinierte Ideen für Ihr Zuhause

Ob als dekoratives Einrichtungselement oder effektiver Sichtschutz: Gardinen runden Ihre Inneneinrichtung ab und versprühen ein gemütliches Wohngefühl. Geht es jedoch um Dachfenster unter Dachschrägen und im Dachgeschoss sind eine spezielle Befestigung und ein wenig Kreativität gefragt. Mit wenigen geschickten Handgriffen und unseren Tipps setzen Sie Ihre Dachfenster zweckmäßig und stilgerecht in Szene.

Dachfenster mit Gardinen: Mögliche Varianten im Überblick

Bei Dachschrägen stellt sich die Frage, welche Dachfenster-Vorhänge sich zur Montage eignen. Klassische Vorhänge und Gardinen lassen sich mittels spezieller Halterungen fixieren. Folgende Dachfensterlösungen kommen für den klassischen Gardinen-Look infrage:

  • Spannvorhang/Schiebegardine: Spannvorhänge bzw. Schiebegardinen bieten eine lebendige Textiloptik und werden an zwei Gardinenstangen über das Dachfenster Entlang der Gardinenstangen lässt sich die Gardine auf- und zuziehen.
  • Scheibengardinen: Scheibengardinen sind echte Klassiker und werden per Teleskopstangen befestigt. Meist verdecken Sie nur einen Teilbereich der Scheibe.

Alternativ oder ergänzend greifen Sie zu Rollläden, Plissees oder Jalousien:

  • Plissee: Der plissierte Blend- und Sichtschutz wird in zwei Schienen links und rechts vom Fenster eingespannt und am Dachfenster befestigt. Plissees sind stufenlos einstellbar, in vielen Farben verfügbar und leicht zu montieren. Unsere Dachfenster-Plissees verleihen Ihren Räumlichkeiten eine einladende Lichtstimmung und setzen die Fenster dekorativ in Szene.
  • Jalousie: Jalousien für Dachfenster sind dank Aluminiumlamellen robust und lange haltbar. Sie bieten effektiven Sicht- und Blendschutz. Aufgrund ihrer Feuchtigkeitsbeständigkeit eignen sie sich zudem hervorragend für Feuchträume, wie Küche und Bad.
  • Raffrollo/Raffstore: Raffrollos werden als gardinenartiger Sichtschutz per Schnurzug bedient. Beim Hochziehen bilden sich dekorative Falten, die für eine originelle Optik sorgen.
  • Sichtschutzrollos: Sichtschutzrollos für Dachfenster werden mit Führungsschienen befestigt und bieten stufenlose Lichtregulierung. Der mildernde Blendschutz verbreitet eine angenehme Lichtstimmung im Raum. Dezente skandinavische Farben setzen raffinierte Akzente.
  • Verdunkelungsrollos: Verdunkelungsrollos für Dachfenster bieten kompletten Schutz gegen Helligkeit und dunkeln den Raum nahezu vollständig ab. Das macht sie zum perfekten Einsatz für Kinder- und Schlafzimmer. In den Führungsschienen können Sie stufenlos bewegt werden. Zusätzlich sind die Rollos in verschiedenen Farben und auch mit kinderfreundlichen Mustern erhältlich.

Gardinen anbringen: So klappt die Montage

Für die Montage von Gardinen unter der Dachschräge gehen Sie wie folgt vor:

  1. Material und Typ wählen: Entscheiden Sie, ob Sie eine klassische Gardinenoptik mit Spanngardinen und Gardinenstangen oder moderne Plissees, Jalousien oder Rollos bevorzugen.
  2. Ausmessen: Notieren Sie die benötigten Abstände, indem Sie Ihre Fenster mit einem Maßband ausmessen und Markierungen zum Anbringen der Gardinenstangen oder Führungsschienen setzen.
  3. Anbringung: Je nach Lichtlösung benötigen Sie zwei Gardinenstangen unten und oben, die mittels Bohrungen befestigt werden. Alternativ nutzen Sie Führungsschienen, die Sie ohne Bohrung links und rechts direkt am Dachfensterrahmen befestigen.
Schlafzimmer mit Dachfenster und Sichtschutz | VELUX Magazin
Blickdichte Rollläden in gedeckten Farben gewährleisten effektiven Sichtschutz im Schlafzimmer und verbreiten ein Gefühl von Ruhe.

Tipps & Tricks: Passende Gardinen für Ihre Dachschräge

Die Auswahl der passenden Gardine unter der Dachschräge ist mit vielen Fragen verbunden. Unsere Tipps und Tricks bringen Licht ins Dunkle und unterstützen Sie bei der Entscheidung:

Stoff- und Materialwahl

Gardinen am Dachfenster sollen nicht durchhängen. Vorhänge aus leichten Stoffen eignen sich daher besonders gut. Alternativ können Sie auch Jalousien und Plissees wunderbar an Dachfenstern unter der Dachschräge montieren und gleichwertige Effekte erzielen. Plissees sowie Rollos bestehen in der Regel aus feinem Polyestergewebe oder Naturfasern, Jalousien aus lackierten Aluminiumlamellen, Holz oder Kunststoff.

Farbgestaltung und Optik

Bei der Farbwahl entscheidet, ob Gardinen Blend- und Sichtschutz liefern oder durch Transparenz und Farbwahl auch dekorativ wirken sollen. Beachten Sie, dass durch stärkeren Lichteinfall bei Dachschrägen dunkle Stofffarben heller und lichtdurchlässig wirken. Bei der Farbwahl helfen unsere Farbtrends 2022.

Gardinenstange oder Führungsschienen

Entscheiden Sie, ob Sie Gardinen an Gardinenstangen oben und unten befestigen oder per Führungsschienen rechts und links bedienen wollen. Erstere Option eignet sich besonders für die Montage von Dachfenster-Vorhängen unter der Dachschräge. Der formschöne Fluss Ihrer Gardinen bleibt trotz schräger Dachform erhalten.

Diese Vorzüge bieten Dachfenster-Gardinen

Gardinen für Dachfenster können eine besondere Herausforderung darstellen: Ohne eine clevere Lösung gestaltet sich die Anbringung oft kompliziert. Gleichzeitig bieten Gardinen zahlreiche Vorteile, die zu mehr Wohngefühl in den eigenen vier Wänden beitragen.

Privatsphäre dank Sichtschutz

Blickdichte Vorhänge schützen Ihre Innenräume vor ungewünschten Einblicken. Wählen Sie lichtdurchlässige Optionen, sodass Sie künstliches Licht trotz verdeckter Fenster nur bei Dunkelheit einsetzen müssen. Individuell regulierbare Sichtschutzoptionen ermöglichen die Anpassung an den gewünschten Grad der Privatsphäre.

Verdunkelung

Wer es beim Schlafen gern dunkel hat, benötigt für das Dachfenster eine Verdunkelung. Diese verhindert den natürlichen Tageslichteinfall und empfiehlt sich besonders für Schlaf- und Kinderzimmer im Dachgeschoss. Wer besonders ruhig und dunkel schlafen will, sollte die Dachfenster-Gardinen durch Verdunkelungsrollos ersetzen, da diese über Schienen direkt in das Dachfenster eingebaut werden und damit in geschlossenem Zustand nahezu kein Licht in den Raum lassen.

Blendschutz

Sonnenstrahlen hüllen Ihre Zimmer in angenehmes Tageslicht und tragen maßgeblich zur Verbesserung des Raumgefühls bei. Der natürliche Tageslichteinfall kann jedoch blenden und beispielsweise Büroarbeiten erschweren. Dachfenster-Vorhänge mit Blendschutz unterstützen ideale Lichtverhältnisse im Dachgeschoss und schirmen Ihren Arbeitsplatz effektiv ab.

Dachfenster unter Dachschräge mit Rollladen | VELUX Magazin
Farbliche Rollläden bieten nicht nur wertvollen Sonnen- und Hitzeschutz, sondern setzen auch optische Akzente in Ihren Räumen unter dem Dach.

Hitze- und Sonnenschutz für angenehme Temperaturen

Wärme tritt größtenteils durch Fenster in den Wohnbereich ein. Außen angebrachte Dachfenster-Rollläden verhindern das Eindringen der Sonnenstrahlen und sorgen dafür, dass die Wärme sich gar nicht erst im Innenraum verteilt. Allerdings sind Rollläden nicht bei jedem beliebt, da sie die Räume komplett verdunkeln. Als Alternative eignen sich transparente Hitzeschutz-Markisen, die effektiv vor Wärme schützen, ohne dabei das Tageslicht abzuschirmen. Da sich Hitze im Dachgeschoss sehr schnell staut und viele Menschen großen Wert auf helle Zimmer legen, ist dies in zweifacher Hinsicht eine gute Lösung.

Wohlfühlen dank ästhetischer Dekoration

Es muss nicht nur funktional sein. Gardinen sorgen durch dezente Farben, leichtfallendem oder griffigen Gardinenstoff sowie auffällige oder schlichte Stoffmuster für ein ästhetisches Wohngefühl. Wenn Sie die Dachschräge einrichten oder sich an die Wandgestaltung im Kinderzimmer mit Dachschräge machen, denken Sie auch an die Gardinenoptik.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Gardinen für Dachfenster

Wie kann man Gardinen am Dachfenster befestigen?

Dachfenster-Gardinen lassen sich in der Regel mit zwei Gardinenstangen unter- und oberhalb des Fensters oder mit zwei Führungsschienen anbringen.

Welche Vorhänge sind für Dachfenster geeignet?

Empfehlenswert sind Vorhänge aus leichtem Material, um kein Durchhängen und eine leichte Bedienung zu ermöglichen. Besonders geeignet sind z. B. Plissees, Jalousien, Spannvorhänge und Scheibengardinen.

Auf welcher Höhe hängt man Gardinen auf?

Je nachdem, ob zur Verdunkelung oder zur dekorativen Zierde, können Gardinen auf der gesamten Fensterhöhe und -breite hängen oder nur einen Teilbereich bedecken. Der Abstand zwischen Wand und Fenster sollte 10 bis 15 cm betragen.

VELUX Lichtlösungen

Mehr Licht, Luft und Leben unterm Dach - mit großzügigen Fensterkombinationen von VELUX.

Diesen Artikel teilen
Zum Seitenanfang