VELUX Deutschland GmbH
zurück
Weiß gestrichene Dachbalken im Dachgeschoss | VELUX Magazin

Dachbalken streichen

Dachbalken streichen

Nutzen Sie die Dachbalken bei der Einrichtung Ihres Dachgeschosses und sorgen Sie für besonders charmante Highlights bei der Innenraumgestaltung. Dachbalken können optische Unterbrechungen hervorrufen oder die Dachbodeneinrichtung farblich unterstützen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt, Ihre Dachbalken gezielt in Szene zu setzen und worauf Sie beim Streichen oder Verkleiden achten müssen.

Arten der Gestaltung von Dachbalken

Ganz gleich, ob neue oder alte Dachbalken, beim Dachausbau stehen Ihnen verschiedene Gestaltungsvarianten zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Behandlung mit Klarlacken: Klarlacke sind durchsichtig, versiegeln die Holzoberfläche und schützen vor Feuchtigkeit.
  • Aufbringen von Deckfarbe: Deckfarben überdecken wie der Name schon sagt den Untergrund durch ihre enthaltenen Farbpigmente und binden die Balken in die Gesamtoptik des Raumes farblich ein.
  • Lasieren des Holzes: Eine Lasur hingegen kann zwar auch Farbpigmente enthalten, bleibt jedoch transparent. Die Maserung des Holzes bleibt erhalten.
  • Kalken, Wachsen oder Ölen der Balken: Mit diesen drei natürlichen Methoden der Holzbehandlung lassen sich Maserung und Textur des Holzes besonders herausarbeiten.

Je nach Behandlungsweise erreichen Sie völlig unterschiedliche Ergebnisse. Nehmen Sie sich vor dem Beginn der Arbeiten Zeit und überlegen Sie, welche Gestaltungsvariante Ihren Geschmack am besten trifft.

Dachbalken aus unbehandeltem Holz vor Dachfenster | VELUX Magazin
Dachbalken aus unbehandeltem Holz nehmen Lasuren und Farben besonders gut auf.

Arbeitsmaterialien zum Streichen der Dachbalken

Sie brauchen nur wenige Materialien und Werkzeuge, um Ihre Dachbalken in der Wohnung zu gestalten. Mit einer harten Bürste oder einem Besen reinigen Sie die Balken von Staub und Schmutz. Alte Farbe rauen Sie mit einem Schleifgerät auf. Alternativ können Sie aber auch Schleifpapier zum Abschleifen verwenden. Wasser und Schwamm helfen Ihnen abschließend, den feinen Staub aufzunehmen.

Zum Aufbringen einer Lasur oder eines Decklacks sollten Sie mehrere Farbwalzen und Pinsel bereithalten. Malerkrepp lässt sich sinnvoll zum Abkleben angrenzender Wandbereiche verwenden, Malervlies als Spritzschutz unterhalb der Balken schützt vor unliebsamen Flecken auf dem Boden.

Vor dem Streichen der Dachbalken muss unbedingt der Zustand des Holzes geprüft und nach Ungeziefer Ausschau gehalten werden. Mitunter gilt es, zunächst kleine Mitbewohner wie den Holzwurm zu bekämpfen, bevor man mit den eigentlichen Arbeiten beginnen kann.

VELUX Lichtlösungen

Mehr Licht, Luft und Leben unterm Dach - mit großzügigen Fensterkombinationen von VELUX.

Schritt für Schritt-Anleitung

Es sind nur wenige Schritte nötig, um Ihre Dachbalken im Innenbereich zu streichen:

  1. Zunächst sollten Sie den Boden unterhalb der Balken vor Dreck schützen und benachbarte Elemente abkleben.
  2. Beginnen Sie zunächst mit einer gründlichen Reinigung des Holzes. Verwenden Sie hierzu Besen und Bürsten und beseitigen Sie losen Schmutz und Staub.
  3. Sind Ihre Holzbalken bereits gestrichen, verwenden Sie Schleifpapier oder einen Deltaschleifer, um die alte Farbe zu entfernen und das Holz anzurauen. Angerautes Holz nimmt Lasuren und Farben wesentlich besser auf.
  4. Wässern Sie anschließend die Balken mit klarem Wasser und einem Schwamm. Dadurch stellen sich die Holzfasern auf.
  5. Nach einem Trockendurchgang müssen Sie das Holz erneut anschleifen.
  6. Üblicherweise zeigt sich an einigen Stellen Harz, das Sie gründlich entfernen müssen. Lösemittelhaltiger Isoliergrund hilft dabei, harzige Stellen zu verschließen. Wird das vernachlässigt, kommen diese Stellen nach dem Streichen immer wieder hervor.
  7. Je nachdem auf welche Art und Weise Sie Ihre Dachbalken streichen möchten, folgen anschließend unterschiedliche Schritte:
  • Bei der Verwendung eines Decklacks müssen Sie zunächst eine Grundierung auftragen. Nach Abwarten der Trockenzeit folgen mindestens zwei Farbschichten mit Ihrem gewählten Decklack.
  • Klarlack ist ebenfalls eine sehr beliebte Variante. Hierbei können Sie auf die Grundierung verzichten, sollten jedoch auch mindestens zwei Lackschichten für ein perfektes Ergebnis einplanen.
  • Lasuren lassen die natürliche Holzmaserung durchscheinen. Bringen Sie die Lasur mindestens zwei Mal auf, damit diese ausreichend ins Holz eindringen kann.

Dachbalken streichen – darauf müssen achten

Wenn Sie Ihre Dachbalken streichen, ist die Wahl der geeigneten Arbeitsmittel das A und O. Greifen Sie nach Möglichkeit auf lösungsmittelfreie Lacke zurück. Zudem ist es wichtig, dass die Farbe für die Verwendung im Innenraum des Dachbodens geeignet ist. Besonders in Bezug auf Ausdünstungen oder den Brandschutz im Dachgeschoss spielt dies eine wichtige Rolle.

Berücksichtigen Sie bei der Verarbeitung der Farben immer die angegebene Trocknungszeit. Wenn Sie die Farbe mit Wasser verdünnen, sollten Sie diese Zeit sogar noch deutlich verlängern.

Möchten Sie dagegen Ihren Dachüberstand oder die Dachschräge außen streichen, sollten Sie völlig andere Lacke verwenden. Diese sind wasserfest und schützen das Holz daher wesentlich besser vor Witterungseinflüssen.

Dachbalken braun gestrichen in hellem Dachzimmer | VELUX Magazin
Setzen Sie optische Akzente, indem Sie Ihre Dachbalken farblich streichen.

Dachbalken verkleiden als Alternative zum Streichen

Dachbalken eigenen sich hervorragend für Verkleidungen. In Ihrem ausgebauten Spitzboden sorgen verkleidete Balken für einen besonderen Look. Hierbei bringen Sie passende Verkleidungselemente auf dem Holz an, sodass diese sich ins Gesamtbild einfügen oder im Innenraum sogar gar nicht mehr sichtbar sind. Nutzen Sie hierzu unsere Hinweise und die zugehörige Anleitung, wie Sie Ihre Dachschräge verkleiden können.

Dachbalkengestaltung für Wohlfühlatmosphäre

Dachschrägen sind zwar gemütlich, stellen jedoch auch eine echte Herausforderung bei der Einrichtung dar. Indem Sie Ihre Dachbalken streichen, schaffen Sie eine einzigartige Optik und verleihen dem Innenraum einen besonderen Charme. Achten Sie darauf, dass Sie die Balken fachgerecht behandeln, so dass Sie lange Freude an dem Ergebnis haben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Dachbalken streichen

Wie lassen sich Dachbalken im Innenbereich streichen?

  1. Balken auf ihren Zustand prüfen
  2. Umliegende Bereiche vor Dreck und Farbe schützen
  3. Balken mit einer Bürste reinigen
  4. Bestehende Farbe mit Schleifpapier entfernen
  5. Balken wässern & trocknen lassen
  6. Balken erneut anschleifen
  7. Harzige Stellen verschließen
  8. Balken mit gewünschter Farbe streichen, lackieren, lasieren, kalken, wachsen oder ölen, ggf. vorab grundieren

Was ist beim Streichen von Dachbalken im Außenbereich zu beachten?

Bevor Farbe aufgetragen werden kann, sollten die Dachbalken auf ihren Zustand geprüft werden. Die Holzoberfläche muss intakt sein und keine Anzeichen von Schimmel und Schädlingen aufweisen. Außerdem ist ein angemessener Holzschutz empfehlenswert, wenn dieser nicht schon in der Farbe enthalten ist.

Können unbehandelte Dachbalken aus Holz gestrichen werden?

Angerautes und unbehandeltes Holz nimmt Lasuren und Farben wesentlich besser auf als bereits gestrichene Dachbalken. Das Abschleifen fällt hiermit weg.

Welche Jahreszeit eignet sich am besten zum Streichen von Dachbalken?

Für das Streichen von Dachbalken im Außenbereich liegt die beste Zeit zwischen April und Oktober. Sind die Witterungsverhältnisse beständig, mild und trocken kann bereits früher bzw. später gestartet werden. Für Malerarbeiten im Innenbereich ist grundsätzliche jede Jahreszeit geeignet.

Diesen Artikel teilen
Zum Seitenanfang