VELUX Deutschland GmbH
zurück
Babybett und der Dachschräge  | VELUX Magazin

Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein

Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein

Das Babyzimmer soll dem Nachwuchs Geborgenheit vermitteln und dessen Sinne anregen. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, ein Babyzimmer stilvoll und gleichzeitig verspielt einzurichten. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie im Speziellen bei einem Babyzimmer mit Dachschräge achten sollten, damit Sie die vorhandene Wohnfläche bestmöglich ausnutzen und sich Ihr Neugeborenes von Anfang an wohlfühlt.

Die wichtigsten Möbel im Babyzimmer

Einer der häufigsten Fragen werdender Eltern ist sicherlich die Frage nach den richtigen Möbeln für das Babyzimmer. Viel Bedarf besteht beim Neugeborenen sicherlich nicht, aber Sie möchten wahrscheinlich dennoch ein schönes Zimmer gestalten und für die Zukunft eine passende Einrichtung haben.

Folgende Möbelstücke dürfen natürlich in keinem Babyzimmer fehlen:

  • Babybett
  • Wickelkommode oder Wickeltisch
  • Kuschelecke oder Stillecke
  • Kleiner Kleiderschrank oder Kleiderkommode
  • Regal zur Aufbewahrung von Spielzeug

Damit Sie mit Ihrem Baby ruhige Minuten genießen können, sollten Sie in jedem Fall eine Kuschel- oder Stillecke einrichten. Hier finden Sie Ruhe vom Trubel des Alltags, haben ganz viel Zeit, zusammen mit Ihrem Kind zu kuscheln oder ein erholsames Nickerchen zu machen.

Verleihen Sie dem Babyzimmer einen geschmackvollen Charme, indem Sie ein verspieltes Wandtattoo oder Wandsticker anbringen – diese haften auch an einer Dachschräge. Auch Kuscheltiere machen das Babyzimmer besonders gemütlich.

Babybett im Schlafzimmer unter Dachfenstern | VELUX Magazin

Babyzimmer mit Schräge einrichten

Wenn es in Ihrem Babyzimmer eine Dachschräge gibt, sollten Sie einige Punkte bei der Anordnung der Möbel beachten. Ordnen Sie beispielsweise das Babybett unter der Dachschräge an. Wenn es die Höhe der Schräge erlaubt, kann ein Babybett mit Himmelstange das Zimmer sehr gemütlich wirken lassen. Alternativ eignet sich vielleicht auch ein kleines Mobile an der Dachschräge.

Eine weitere Möglichkeit ist es, eine Still- oder Fläschchenecke unter der Dachschräge einzurichten. Gestalten Sie diese ruhige Ecke mit Sitzmöglichkeiten, die für Sie als Mutter und Vater bequem sind. Hier können Sie sich gemeinsam mit Ihrem Neugeborenen in aller Ruhe zurückziehen und die Zweisamkeit genießen.

Drempelschränke oder Kniestockregale bieten nützlichen Stauraum unter der Dachschräge. Die Wickelkommode sollte hingegen an der Wand ohne Schräge platziert werden. Hier benötigen Sie ausreichend Freiraum, um sich um das Wickeln des Babys zu kümmern.

Mit Licht und Farben Wärme ins Babyzimmer bringen

Licht und Farben helfen Ihnen dabei, ein kleines Babyzimmer mit Dachschräge gezielt in Szene zu setzen. Achten Sie darauf, möglichst viel Tageslicht in den Raum zu lassen. Speziell bei kleinen Babyzimmern im Dachgeschoss sollten Sie sich zudem für eine helle Wand- und Möbelfarbe entscheiden. Das lässt den Raum größer wirken.

Vielfältige Gestaltungsideen von der Verzierung der Dachbalken bis zur Anbringung eines Dachfenster-Rollos im Kinderzimmer mit schönen Motiven helfen dabei, die Einrichtung so gemütlich wie möglich zu gestalten.

Babyzimmer unter Dachschräge mit Sonnenschutz | VELUX Magazin

Babyzimmer mit Dachschräge sicher gestalten

Alle Möbel und Regale sollten Sie gegen Umfallen durch Verschrauben an der Wand sichern. Zudem bergen gerade Kinderzimmer im Dachgeschoss und mit Dachfenstern ein gewisses Sicherheitsrisiko: Verhindern Sie, dass Ihre Kinder unbemerkt das Dachfenster selbstständig öffnen können. Planen Sie bereits im Babyzimmer vorausschauend und nutzen Sie unser Sicherheits-Zubehör für Dachfenster.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Babyzimmern mit Dachschräge

Was braucht man alles für ein Babyzimmer?

Ein Babybett, die Wickelkommode und eine Still- oder Fläschchenecke sind die absolute Basisausstattung für das Babyzimmer.

Wann soll ich das Babyzimmer einrichten?

Richten Sie das Babyzimmer noch während der Schwangerschaft ein: Denn dann haben Sie ausreichend Zeit, sich inspirieren zu lassen und in Ruhe die Ausstattung zu besorgen.

Welche Farben sind gut für Babyzimmer?

Helle Farben sind sehr gut für ein Babyzimmer geeignet. Mit farbigen Akzenten oder Dekorationen können Sie einen verspielten Charme in den Raum bringen.

Diesen Artikel teilen:
Zum Seitenanfang