Gesundes Wohnen

Tipps und Ideen für ein gesundes Wohn- und Raumklima

Die eigene Gesundheit sollte stets an erster Stelle stehen, denn sie ist die Grundlage für ein zufriedenes Leben. Auch beim Wohnen können Sie einiges beachten, um in Ihrem Zuhause gesunde Bedingungen zu schaffen. Uns liegt das Thema Wohngesundheit sehr am Herzen, deshalb liefern wir Ihnen Trends und Entwicklungen und die besten Tipps zum Thema. Weiterlesen

Ein Kopfkissen in einem leeren Bett – hat da jemand Schlafprobleme?
Gesundes Wohnen
INFOGRAFIK: Schlechter Schlaf – so ungesund schläft Deutschland...
Ein schlechter Schlaf ist in Deutschland ein unterschätztes Problem – und das, obwohl Millionen Menschen damit zu kämpfen haben. Denn wer keine erholsame Nachtruhe hat, den plagen häufiger gesundheitliche Beschwerden, die auf keinen Fall verharmlost...
Mehr
Eine Frau schläft entspannt in ihrem Bett unter der Dachschräge: Eine erholsame Bettruhe fördert die allgemeine Gesundheit | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Gesunder Schlaf: Das sind die wichtigsten Faktoren für eine entspannte Nachtruhe...
Ein gesunder Schlaf ist enorm wichtig. Erschöpfung, Muskelverspannungen, Rücken- und Kopfschmerzen oder bei älteren Menschen sogar Herz-Kreislauferkrankungen sind nur einige der Beschwerden, die auftreten können, wenn man dauerhaft schlecht schläft....
Mehr
Heizung und geöffnetes Dachfenster | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Heizen und Lüften: das richtige Wohlfühlklima im Dachgeschoss...
Dachgeschosswohnungen haben ihren ganz eigenen Charme. Doch das Wohnen unter dem Dach kann auch besondere Herausforderungen an die Bewohner stellen. Denn das richtige Heizen und Lüften ist essenziell, um ein gesundes und angenehmes Raumklima im Dachg...
Mehr
Frau liegt auf dem Bett und lüftet über das Dachfenster | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Schlafzimmer richtig lüften für einen angenehmen Schlaf
Stimmt das Raumklima in Ihrem Schlafzimmer nicht, ist es schnell vorbei mit der erholsamen Nachtruhe. Das Schlafzimmer richtig zu lüften, ist aber nicht nur für Ihren Schlaf enorm wichtig, sondern auch, um der Bildung von gefährlichem Schimmel an Ihr...
Mehr
Frau öffnet Dachfenster im Badezimmer | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Badezimmer richtig lüften – darauf sollten Sie achten
Im Badezimmer entsteht durch den Wasserdampf beim Duschen und Baden mehr Feuchtigkeit als in anderen Räumen. Dadurch herrscht hier eine besonders hohe Schimmel-Gefahr. Wenn Sie Ihr Badezimmer aber richtig lüften, tragen Sie zum Raumklima bei und verm...
Mehr
Dunkles Badezimmer ohne Dachfenster | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Mehr Luft und Tageslicht: Die richtige Lüftung für ein Bad ohne Fenster...
Richtiges Lüften will gelernt sein. Wer nicht dafür sorgt, dass ein regelmäßiger Luftaustausch in den eigenen vier Wänden stattfindet, riskiert unansehnlichen und potenziell gesundheitsgefährdenden Schimmel. Vor allem das Lüften eines innen liegenden...
Mehr
Regen tropft auf ein Dachfenster | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Warum das Lüften auch bei Regen sinnvoll ist
Haben Sie bei langanhaltenden Regenschauern auch schon einmal überlegt, ob Sie nun lüften oder das Fenster lieber geschlossen lassen sollten? Fakt ist: Um ein gesundes Raumklima zu gewährleisten, müssen Sie auch bei Regenwetter regelmäßig lüften. Aus...
Mehr
Frauen sitzen auf einem Sofa und lüften | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Richtig lüften im Sommer: So gehen Sie gegen die Hitze an
Wenn die Temperaturen im Sommer wieder ansteigen, dann wird es schnell drückend und unerträglich in den eigenen vier Wänden. Steht die Luft und es scheint sich nichts zu bewegen, dann wirkt die Hitze unerträglich. Um Ihre Wohnung erfolgreich kühlen z...
Mehr
Kinder gucken durch ein Dachfenster auf Schnee | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Richtig lüften im Winter – Frischluft an kalten Tagen
Gerade in der kalten Jahreszeit verzichten viele Menschen auf das Lüften. Dies kann unterschiedliche Gründe haben, ist jedoch in jedem Falle das falsche Vorgehen. Gerade im Winter sollten Sie auf ein richtiges, regelmäßiges Durchlüften achten, vor al...
Mehr
Frau lüftet ein Schlafzimmer mit Dachfenstern | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Richtig lüften - so schaffen Sie ein angenehmes Raumklima bis ins Dachgeschoss...
60 Prozent aller Europäer lüften nicht häufig genug. Dabei ist es für angenehme und gesunde Raumluft unerlässlich: Mit dem richtigen Lüften sorgen Sie nicht nur für angenehme Raumtemperaturen zu jeder Jahreszeit, sondern wirken auch ungesunden Bestan...
Mehr
Ein Junge sitzt in einem dunklen Zimmer an seinem Smartphone | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
VIDEO: Stubenhocker oder Naturliebhaber? Eltern berichten über das Indoor-Verhalten ihrer Kinder...
Kinder verbringen heutzutage sehr viel Zeit drinnen und werden immer mehr zu einer Indoor Generation. Nicht nur lange Schultage und viele Hausaufgaben sind Gründe dafür, nach dem verbreiteten Bild des Stubenhockers hängen sie auch in ihrer Freizeit l...
Mehr
Der Schreibtisch direkt unter dem Fenster bietet dem Mädchen ideale Voraussetzungen zum Lernen | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
INFOGRAFIK: Sieben Punkte, wie Ihre Kinder mit Licht und Luft besser lernen...
Als Eltern wünschen wir uns für unsere Kinder ein glückliches und erfolgreiches Leben – und möchten alles dafür tun, um sie auf diesem Weg optimal zu unterstützen. Doch wie kann man besseres Lernen, gute Konzentration und schulische Leistung seiner K...
Mehr
: Ein Kind benutzt ein Spray gegen Asthma. Wurde die Gefahr Schimmel, die diese Krankheit auslösen kann, unterschätzt | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
INFOGRAFIK: Welche schweren Erkrankungen durch Schimmel-Gefahr im Kinderzimmer drohen...
Schimmel ist eine Gefahr für die Gesundheit, die häufig unterschätzt wird. Oftmals ist der Schimmelpilz in Wohnungen und Häusern nicht zu sehen und zu riechen. Das macht ihn umso bedrohlicher. Erkrankungen der Atemwege, Infektanfälligkeit oder Allerg...
Mehr
Küche im Smarthaus | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Smart Home Systeme im Überblick
Beim Bauen und Wohnen zeichnet sich seit einigen Jahren ein Mega-Trend ab: Smart Home. Laut einer Studie von bitkom besitzt jeder vierte Deutsche mittlerweile eine Smart Home Anwendung – Tendenz stark steigend. Viele begegnen dem Trend auch skeptisch...
Mehr
Die Indoor Generation - Mädchen eingeschlossen im Glashaus | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Indoor Generation: Wie viel Zeit Kinder und Jugendliche drinnen verbringen und was die Folgen sind...
Dieser Aussage werden Eltern auch ohne Forschungsbelege zustimmen: Mein Kind ist ein Stubenhocker! Kinder und Jugendliche verbringen heutzutage sehr viel Zeit drinnen. Neben der Schule und den Hausaufgaben daheim, bestärkt unser digitales Zeitalter d...
Mehr
Ein regelmäßiger Luftaustausch sollte in Kinderzimmern gewährleistet sein.
Gesundes Wohnen
Luftaustausch im Baby- und Kinderzimmer: So sorgen Sie für den notwendigen Luftwechsel...
Ein regelmäßiger Luftaustausch im Haus oder in der Wohnung ist ungemein wichtig für die Gesundheit – Schadstoffe in Möbeln und Teppichen oder Ausdünstungen von Reinigungsmitteln können besonders für Babys und Kinder sehr gefährlich sein. Lesen Sie hi...
Mehr
Die Kombination aus mehreren Dachfenstern lässt extra viel Licht in den Raum
Gesundes Wohnen
Natürlicher Stimmungsaufheller: Durch viel Tageslicht Depressionen vorbeugen...
Viel hilft viel: Tageslicht beugt nicht nur Depressionen vor, es steigert auch die gute Laune – bei Kindern wie Erwachsenen. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit ist das ein wichtiger Glücksfaktor, wenn das Wetter die tägliche Lichtausbeute rapide...
Mehr
Eltern können dabei helfen, die Konzentration von Kindern zu steigern | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Durch Licht und Luft Konzentration steigern bei Kindern: Für ein besseres Lernen im Kinderzimmer...
Die Ablenkungen lauern überall, schnell werden die Hausaufgaben zugunsten des aktuellen Lieblingsspiels eingetauscht. Eltern haben allerdings die Möglichkeit, die Konzentration bei Kindern zu steigern – in dem sie fürs Lernen, Lesen und die Hausaufga...
Mehr
Putzeimer für den Frühjahrsputz
Gesundes Wohnen
Frühjahrsputz Checkliste für gesundes und angenehmes Wohnen...
Lange war der Frühjahrputz eine ungeliebte Pflicht, die man gerne aufgeschoben hat. Aktuell erleben Ordnung, Aufräumen und Putzen aber einen regelrechten Trend. Putzpartys, die KonMari-Methode oder der schwedische Ansatz des „Death Cleaning“ helfen b...
Mehr
Schlafendes Kind im Bett unter Dachschräge | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Schlafhygiene bei Kindern: Wie Sie durch ein gutes Raumklima den Kinderschlaf verbessern...
Kühle und dunkle Zimmer, regelmäßiges Lüften, keine mediale Ablenkung: Durch eine gezielte Schlafhygiene bei Kindern können Eltern dazu beitragen, dass die Kleinsten besser einschlafen und durchschlafen – auch im Dachgeschoss an wärmeren Tagen. Wir g...
Mehr
Kind bei Hausaufgaben am Tisch eingeschlafen | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Gesunde Nachtruhe: Schlafen im Dunkeln oder Hellen?
Ein guter, gesunder Schlaf ist die Grundvoraussetzung für eine positive Stimmung und einen produktiven Tag! Haben Sie erholsam geschlafen, dann haben Sie am Tag auch mehr Energie. Die Schlafqualität beeinflusst somit Ihr Wohlbefinden und Ihr Aktivitä...
Mehr
Innere Uhr - schlafendes Kind | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Richtig wach: Welchen Einfluss Tageslicht und Dunkelheit auf die innere Uhr haben...
Schlaf ist die schönste Sache der Welt. Wer kennt nicht das Gefühl von Erholung und Ruhe, wenn man ausgeschlafen ist – und dagegen die schlechte Laune, wenn nicht. Schlaf ist absolut notwendig, damit Körper und Geister richtig funktionieren. Schlafst...
Mehr
Tageslicht Gesundheit | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Daylight in your eyes: Fünf Gründe, warum viel Tageslicht in meiner Wohnung gut für meine Gesundheit ist...
Tageslicht ist aber deutlich mehr als nur ein Helligkeits-Lieferant: eine ausreichende Versorgung mit Tageslicht ist besonders wichtig für den menschlichen Körper. Auch außerhalb des sichtbaren Bereiches hat es eine extrem positive Wirkung und ist ei...
Mehr
Raumklima, Mensch im Glashaus | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Dicke Luft? Wie wichtig frische Luft für gesundes Raumklima ist...
Die Luft, die wir atmen, ist eins unserer wichtigsten Grundnahrungsmittel - genauso wichtig wie Essen oder das Wasser, das wir trinken. Ein durchschnittlicher Erwachsener atmet an jedem einzelnen Tag ca. 15.000 Liter Luft ein und wieder aus. Gute Rau...
Mehr
Blick aus Dachfenster mit Kondenswasser auf der Fensterscheibe | VELUX Magazin
Gesundes Wohnen
Kondenswasser am Dachfenster – Was kann ich tun?
Besonders nach einer kalten Nacht ist es Ihnen sicher schon aufgefallen: Sie werfen wie üblich einen morgendlichen Blick durch Ihr Dachfenster und besonders am unteren Rand und in den Ecken haben sich kleine Tropfen gebildet. Kondenswasser hat sich a...
Mehr

Welche Aspekte können die Wohngesundheit negativ beeinflussen? 

Starker Lärm, wenig Tageslicht, zu warme oder kalte Raumtemperaturen und eine zu hohe Luftfeuchtigkeit können fatale Auswirkungen auf ein gesundes Wohnen haben. Auch im Dachgeschoss können diese negativen Aspekte auftreten. So sind hier unter anderem eine verstärkte Feuchtigkeitsbildung und ein erhöhtes Hitzeaufkommen nicht unüblich.

Auch Schadstoffe in den Baustoffen, den Möbeln und in der Raumluft können eine gesundheitliche Belastung darstellen, die Sie auf keinen Fall unterschätzen sollten. Der Grund: diese Wohngifte beeinflussen maßgeblich die Luftqualität und können dadurch zahlreiche chronische Erkrankungen, unangenehme Reizungen der Schleimhäute oder regelmäßig Kopfschmerzen, Müdigkeit oder allgemeines Unwohlsein hervorrufen. Babys, Kleinkinder, Schwangere, vorbelastete oder ältere Menschen sind dabei besonders häufig betroffen. Diese gefährlichen und häufig anzutreffenden Schafstoffquellen, sollten Sie daher kennen und unterscheiden können:

  • Biologische Schadstoffe wie Schimmelpilz, Keime oder Hausstaubmilben
  • Chemische Schadstoffe wie Asbest, Formaldehyd, flüchtige organische Verbindungen oder Holzschutzmittel mit Pentachlorphenol
  • Physikalische Schadstoffe wie elektromagnetische Strahlungen

Mit Maßnahmen für ein gesundes Raumklima können Sie Abhilfe schaffen. Das richtige Heizen und Lüften beeinflusst das Wohnklima im Dachgeschoss enorm und ist ein essenzieller Faktor beim gesunden Wohnen. Und auch die Notwenigkeit von Tageslicht ist im Wohnbereich unter dem Dach höher, als viele Menschen glauben.

Wie das Raumklima das gesunde Wohnen beeinflusst 

Auch wenn eine gänzlich schadstofffreie Wohnung nicht realisierbar ist, gibt es dennoch einige Maßnahmen, mit denen Sie die negativen Einflüsse auf Ihre Gesundheit in Ihrer Wohnung reduzieren können. Richtiges Lüften ist essentiell, um die Schadstoffe in der Luft zu reduzieren, der Schimmelbildung entgegenzuwirken und für angenehme Raumtemperaturen zu sorgen. Dabei sollten Sie je nach Jahreszeit unterschiedliche Aspekte beachten und den Lüftungsbedarf den Wohnräumen anpassen. Alternativ können Sie auch mittels intelligenter Lüftungssysteme und individueller Lüftungskonzepte das Wohnklima dauerhaft verbessern. Indem Sie darauf achten, schadstoffarme Baumaterialien und Möbel mit entsprechenden Zertifizierungen zu wählen, haben Sie ebenfalls einen wichtigen Schritt in Richtung gesundes Wohnen getan.

Was Sie gegen Feuchtigkeit tun können

Feuchtigkeit bildet sich bekanntlich besonders stark in Räumen wie der Küche und im Badezimmer. Aber auch im Schlafzimmer kann eine erhöhte Luftfeuchtigkeit entstehen. Das richtige Lüften – in diesem Fall das Stoßlüften – kann einer akuten Feuchtigkeits- und Schimmelbildung am besten entgegenwirken. Vor allem nach dem Baden oder Duschen sollten Sie auf diesen Luftaustausch nicht verzichten.

Kondenswasser an den Fenstern ist ebenfalls ein häufiges Problem – vor allem in der dunklen Jahreszeit. Das Kondensat bildet und sammelt sich, wenn warm-feuchte Luft nicht entweichen kann und auf eine glatte, kalte Oberfläche trifft. Grundsätzlich gilt dabei: je größer der Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außenluft ist, desto mehr Kondenswasser bildet sich auf Fenstern und Spiegeln. Um einer gesundheitsschädlichen Schimmelpilzbildung frühzeitig entgegenwirken zu können, ist jedoch nicht nur ein regelmäßiges Lüften, sondern auch ein dauerhaft optimiertes Raumklima entscheidend. Eine Temperatur von 21 °C (außer im Schlafzimmer) und eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 50 Prozent gilt dabei als ideal.

Um ein erhöhtes Auftreten von Dachfenster-Kondenswasser zu vermeiden, sollten Sie diese optimalen Klimabedingungen mittels einer Dachfenster-Wärmedämmung herbeiführen. Das Material und die Verglasung der Fenster sowie zusätzliche Rollläden und Plissees können die Wärmedämmung verbessern. Bei Nichtbeachtung könnten nasse Wände und eine zerstörte Bausubstanz durch Schimmel die Folge sein. Während Sie einen kleinflächigen Befall noch mit einem speziellen Schimmelpilzreiniger selbstständig entfernen können, sollten Sie bei einer größeren Schimmelbildung immer einen Fachmann beauftragen.

Welchen Einfluss hat Tageslicht auf Ihre Gesundheit?

Durch natürliches Tageslicht können Sie nicht nur Energie sparen und ein angenehmes Wohnambiente schaffen, sondern auch Ihre Wohngesundheit fördern. Ausreichend Sonnenlicht ist dabei sowohl für die physische als auch psychische Gesundheit essenziell. Ist die Dosis an Tageslicht zu gering, kann dies unterschiedliche Beschwerden oder sogar schwerwiegende Erkrankungen herbeiführen.

Zusätzlich hat Tageslicht einen immensen Einfluss auf Ihre innere Uhr und ist somit ein ausschlaggebender Antrieb für einen gesunden Biorhythmus und das biologische Gleichgewicht. Ein gesundes Wohnen ohne Schlafstörungen können Sie durch einen stabilen Hell-Dunkel-Zyklus ermöglichen, wobei Sie tagsüber viel Tageslicht in Ihr Dachgeschoss lassen und nachts eine dunkle Schlafumgebung schaffen sollten. Durch einen gesunden Biorhythmus können Sie so gesundheitlichen Problemen vorbeugen und Ihre Leistungsfähigkeit und emotionale Stimmung steigern. Nach oben

Zum Seitenanfang