zurück
Spitzboden als zusätzlichen Raum gewinnen - VELUX Magazin

Spitzboden ausbauen

Der Spitzboden dient häufig nur als Abstellraum von Kisten und altem Kram. Dabei bietet der kleine Raum unter dem Dach so viel mehr und birgt ungenutztes Potenzial. Durch einen Spitzbodenausbau schaffen Sie wertvollen Wohnraum und können den neugewonnenen Platz im Haus zu einem weiteren Wohlfühlort machen. Mit klugen und praktischen Ideen lässt sich der Spitzboden optimal einrichten. Lassen Sie sich von uns inspirieren.

Voraussetzungen für einen Dachausbau des Spitzbodens

Dachkonstruktion prüfen

Ein Spitzboden gilt dann als solcher, wenn die Höhe des Dachbodens unter Sattel- und Pultdächern weniger als 1,80 Meter beträgt und somit nicht für reine Wohnzwecke geeignet ist. Eine Baugenehmigung wird zumeist nicht benötigt - wir empfehlen Ihnen jedoch, sich vorab bei dem zuständigen Bauamt zu informieren, da die Vorschriften für jede Landesbauordnung unterschiedlich sind.

Bevor Sie loslegen, sollten Sie zusätzlich überprüfen, ob die Dachkonstruktion, die Dacheindeckung, das Mauerwerk und der Schornstein für einen Dachausbau des Spitzbodens geeignet sind. Für die Dachkonstruktion wird die Tragfähigkeit vorausgesetzt und die Hölzer müssen trocken, schädlings- und fäulnisfrei sein. Die Dacheindeckung darf über keine Lücken verfügen, das heißt alle Dachziegel müssen sicher und ohne Schäden sein. Das Mauerwerk wiederum sollten Sie auf Risse, Nässeränder und Feuchteschäden überprüfen. Auch der Schornstein darf keine Risse aufweisen und ist dicht an das Dach anzubringen.

Dämmung prüfen

Die Dachdämmung ist bei einem Spitzbodenausbau besonders wichtig. Schließlich soll im Dachgeschoss im Sommer keine zu hohe Hitze herrschen und im Winter darf es nicht komplett auskühlen. Die Ausführungen und Dämmwerte sind in der Energieeinsparverordnung (EnEV) geregelt. Hier müssen Sie für jeden konkreten Fall einzeln überprüfen, weil die Anforderungen sehr unterschiedlich sind. Für eine gute Isolierung ist die Verwendung einer Dampfbremse erforderlich. Sie wirkt der Feuchtigkeit und der Zugluft entgegen, sodass Schimmelentstehung verhindert werden kann. In manchen Fällen ist es klug, im Zuge des Spitzbodenausbaus eine Dachsanierung in Betracht zu ziehen.

Wohnraum berechnen

Ungeachtet davon kommt bei vielen die Frage auf, ob ein Ausbau des Spitzbodens überhaupt lohnenswert ist und den gewünschten zusätzlichen Wohnraum mit sich bringt. Bereits Dachneigungen ab 20 Grad bieten einen Mehrwert und beispielsweise genügend Platz für ein kleines Büro oder ein Kinderspielzimmer. Ideal für den Dachausbau ist eine Neigung von 50 Grad. Die Nutzer des Raumes sollten auf jeden Fall in der Mitte des Spitzbodens aufrecht stehen können. Grundsätzlich gilt: je größer die Dachneigung und die Wohnfläche, desto vielseitiger sind die Gestaltungsmöglichkeiten.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie mit dem Spitzboden ausbauen starten!

Spitzboden als Spielzimmer nutzen - VELUX Magazin

Wohnideen und Einrichtungstipps

Kleine, enge Räume erfordern eine kluge und kreative Einrichtung. Aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Es gibt viele Möglichkeiten mit Licht und Farbe zu spielen – Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Generell lassen helle Wände und Decken enge Räume größer erscheinen und betonen auch die Besonderheiten des Dachgeschosses. Zusätzlich sorgen aber auch große Dachfenster für eine optimale Ausleuchtung des Raumes. Eine noch größere
Tageslichtquelle du dazu die Möglichkeit an die frische Luft zu gehen, bietet jedoch ein Dachbalkon. Beide sorgen für ein einzigartiges Wohnflair und werden zum Highlight des Hauses – egal wie Sie den Spitzboden einrichten. Beachten Sie außerdem, dass Sie den Spitzboden nicht mit zu vielen Möbeln füllen - um sich wohl zu fühlen, benötigen Sie ausreichend Stehplatz. Für einige Wohnideen möchten wir Ihnen ein paar schöne Anregungen bieten:

  • Ruhezimmer
  • Gästezimmer
  • Kinderspielzimmer
  • Arbeitszimmer

Ein Ruhezimmer auf dem Spitzboden schaffen

Nehmen Sie für ein Ruhezimmer flache Möbel, denn sie lassen ein Zimmer mit Dachschrägen optisch größer wirken. Neben einem tiefen Sofa oder Sessel können auch Sitzsäcke als hervorragende Entspannungsmöglichkeiten dienen. Statt einer größeren Lampe sollten verschiedene Lichterketten und Kerzen eingesetzt werden, die für viel Gemütlichkeit sorgen. Nehmen Sie sich für den Abend kuschelige Decken mit und beobachten Sie durch das große Dachfenster die Sterne am Nachthimmel!

Spitzbodenausbau für die Gäste

Auch bei einem Gästezimmer eignen sich flache Möbel. Stellen Sie das tiefe Bett entweder direkt unter das große Dachfenster oder an die Giebelseite. Mit Wohntextilien wie Polsterkissen und Teppichen sorgen Sie für Gemütlichkeit. Wenn die Räumlichkeiten es zulassen, können Sie entweder mit einem kleinen Einbauschrank oder alternativ einer Regalnische Ihren Gästen ein wenig Platz für Kleidung geben.

Ein Kinderspielzimmer ganz oben

Besonders wenn der Aufstieg zum Spitzboden sowieso vom Kinderzimmer aus hochgeht, ist der Dachausbau für ein weiteres Spielzimmer sehr praktisch. Zudem können die Kinder auf dem Spitzboden laut toben, ohne dass Sie sich davon gestört fühlen. Für Spielzeuge wie Puppenhäuser oder Eisenbahnmodelle bietet der zusätzliche Wohnraum wunderbar Platz. Auch hier können Regalnischen unter den Dachschrägen optimal als Stauraum genutzt werden, sodass die Kinder hervorragend die Mitte des Raumes zum Spielen und Toben verwenden können. Eine weitere Idee: Bringen Sie eine Hängematte zwischen zwei Dachschrägen an – das sorgt für Freude.

Spitzboden als kleines Arbeitszimmer ausbauen

Wenn Sie die zusätzliche Wohnfläche als Arbeitszimmer nutzen möchten, sollten Sie dabei besonders auf die Lichtverhältnisse achten. Denn die Arbeit im Dunkeln zu verrichten ist unangenehm und ungesund? Um die Augen bei der Arbeit zu schonen, gibt es als Lösung verschiedene Dachfenster, sodass das Büro optimal mit Tageslicht durchflutet werden kann. So können Sie Ihren Arbeitstisch direkt davor positionieren. Bücher, Ordner und weitere Unterlagen finden unter der Dachschräge Platz, denn hier können wunderbar Regalnischen entstehen. Ob offen oder mit Schiebetüren verschließbar, so kann der Spitzboden optimal eingerichtet werden. Auch hier können Sie wunderbar mit einem Raumtrenner arbeiten. Um ein gemütliches Arbeitsklima zu schaffen, stellen Sie Pflanzen auf - sie verbessern das Raumklima und sorgt damit für optimale Arbeitsbedingungen.

 

Diesen Artikel teilen: