VELUX Deutschland GmbH
zurück
Badezimmer mit Dachfenstern und Fliesen | VELUX Magazin

Tipps für Fliesen an der Dachschräge

Tipps für Fliesen an der Dachschräge

Ausgebaute Dachbäder sind besonders stylisch und herrlich gemütlich. Egal, ob groß oder klein, ein Badezimmer unter dem Dach ist immer ein echtes Highlight. Wenn die Dachschräge Spritzwasser ausgesetzt wird, sollte sie geschützt und evtl. gefliest werden. Mit welchen Möglichkeiten Sie Ihr Badezimmer mit Wandfliesen verschönern und wie Sie diese auch an Dachschrägen anbringen können, verraten wir in diesem Artikel.

Fliesen und Dachschräge – Geht das?

Viele Eigenheim- oder Wohnungsbesitzer mit Bad im Dach umgehen die Dachschräge bei Renovierungs- und Gestaltungsarbeiten. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Dachschrägen nicht für Fliesen geeignet seien. Manch ein Hobbyfliesenleger weiß sogar von Fällen zu berichten, bei denen die Fliesen an der Dachschräge Opfer der Schwerkraft wurden und bereits kurz nach dem Verlegen wieder zu Boden fielen.

Seien Sie aber beruhigt: Die Dachschräge ist keine Verbotszone für Fliesen! Denn Fliesen halten an Dachschrägen genauso gut wie an Wänden. Herausfordernd ist einzig die Anbringung. Denn besonders an Dachschrägen ist handwerkliches Geschick gefragt. Mit der richtigen Badplanung, die Unterstützung von Experten und gutem Material können Sie auch an Ihrer Dachschräge edle Akzente mit Fliesen setzen.

Fliesen-Trends fürs Bad im Dachgeschoss

Mit den richtigen Fliesen können Sie einzigartige Wohnstile in Ihrem Dachbad realisieren. Letztendlich entscheidet hierbei allein Ihr persönlicher Geschmack. Zeigen Sie zum Beispiel Mut zum Trend und fliesen Sie Ihren Duschbereich vom Kabinenboden bis zur Decke mit farbigen Fliesen. Besonders beliebt bei Badezimmern ist die Farbe Mint-Grün. Zusammen mit weißen Fugen, Teakholz-Elementen und kupfernen Armaturen schaffen Sie so ein wunderschön rustikal-maritimes Flair unter Ihrem Dach.

Natürlich spricht auch nichts gegen schlichte Fliesen in Weiß. Durchbrechen Sie die Monotonie aber gerne mit einer gefliesten Zierleiste bestehend aus kleinen, farbigen Mosaikfliesen. So wird der Raum optisch unterteilt und Sie setzen schöne Akzente.

Ebenfalls beliebt sind Fliesen in Natursteinoptik, um rustikale, gemütliche Dachbäder zu gestalten. Unser Tipp: In Kombination mit den massiven Balken eines Sichtdachstuhls machen sich Natursteinfliesen besonders gut.

Auch bezüglich der Größe der Fliesen haben Sie eine große Auswahl. Allgemein gilt, dass sich für flächige Verlegungstechniken große Fliesen besser als kleine eignen. Soll jedoch nur der Duschbereich gefliest werden, können Sie mit kleinen Fliesen tolle Hingucker schaffen. Beachten Sie außerdem, dass beim Fliesen kleiner Badezimmer mit Dachschräge eher große Kacheln verwendet werden sollten. Denn kleine Fliesen lassen den Raum optisch auch kleiner wirken.

Geflieste Dusche unter der Dachschräge | VELUX Magazin
Ein gefliester Duschbereich im Badezimmer mit tapezierter Zierleiste.

Handwerktipps für Dachschrägen mit Fliesen

Das Fliesen der Dachschräge ist für Anfänger nicht zu empfehlen. Nur erfahrene Hobbyhandwerker und Profi-Fliesenleger sollten sich hieran versuchen. Das Vorgehen des Fliesenverlegens lässt sich dabei in 5 Schritte einteilen.

Anleitung: Mit 5 Schritten Fliesen erfolgreich verlegen

  1. Untergrund prüfen und säubern
  2. Untergrund grundieren
  3. Untergrund abdichten
  4. Fliesenkleber auftragen
  5. Fugen verschließen

Darüber hinaus gibt es noch einige Tricks, die Sie beachten sollten, wenn Sie eine Dachschräge mit Fliesen bestücken möchten:

  • Der Fliesenkleber ist stets in horizontalen Streichbewegungen aufzutragen.
  • Beginnen Sie mit dem Verfliesen in der Mitte der Dachschräge.
  • Ein Fliesenschneider hilft dabei, Sondermaße für Restflächen anzufertigen.

Fazit: Dachschräge nicht vergessen

Bei der Gestaltung Ihres Bads mit Dachschräge und der Dusche unter der Dachschräge können Sie mit Fliesen wunderschöne Akzente setzen. Planen Sie diese Fläche bei Ihrem Bau-, Renovierungs- und Einrichtungsprojekt also immer mit ein.

Diesen Artikel teilen:
Zum Seitenanfang