VELUX Deutschland GmbH
zurück
Ein Vergleich zwischen einer Gaube und einer Dachfenster-Lösung von Außen - VELUX Magazin

Dachfenster oder Gaube – eine Entscheidungshilfe

Dachfenster oder Gaube – eine Entscheidungshilfe

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Dach nachträglich mit Lichtlösungen auszubauen, haben Sie im Wesentlichen zwei Optionen: Dachfenster oder Gaube. Beides hat Vor- und Nachteile. Wir helfen Ihnen, für Ihre Wohnsituation die passende Lösung zu finden, die Ihren Wünschen und Anforderungen gerecht wird.

Dachfenster als Alternative für eine Gaube

Gauben vergrößern den Wohnraum durch zusätzlich Stehhöhe unter dem Dach. Sie schaffen neuen vollwertigen Wohnraum und ermöglichen den aufrechten Stand im Dachraum. Im Vergleich zum Einbau eines Dachfenster ist der Bau einer Dachgaube aber wesentlich teurer. Da eine Gaube ein aufwendiger, baugenehmigungspflichtiger Aufbau auf dem Dach ist, ist die fachmännische Installation, Dämmung und Eindeckung unabdinglich. Dies erklärt den vergleichsweise hohen Preis. Daher sollten Sie hochwertige Dachfenster als Alternative ins Auge fassen. Denn auch große Dachfenster können durch die Einbautiefe zusätzliche Kopffreiheit schaffen.

Bestimmte Dachfenstertypen können darüber hinaus sogar für Raumgewinn unterm Fenster sorgen, wenn sie

  • besonders groß sind,
  • mit einem Aufkeilrahmen eingesetzt werden, oder
  • Raum nach draußen ermöglichen und beispielsweise einen Dachbalkon, umschließen.

So können auch Dachfenster einen Raum vergrößern. Außerdem sorgen Dachfenster aufgrund der Neigung in Richtung Himmel für deutlich mehr Tageslicht im Dachraum als das Fassadenfenster in der Gaube. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen können, haben wir hier einige Antworten für Sie zusammengetragen.

Aufkeilfenster für ein Plus an Kopffreiheit

Aufkeilfenster sind Gauben sehr ähnlich. Häufig werden sie als keilförmiges Bauelement auf dem Dach installiert. Sie bieten ähnlich einer Gaube deutlich mehr Kopffreiheit im Raum. Die im Keil eingesetzten Gaubenfenster lassen sich kippend oder schwingend öffnen und unterscheiden sich nicht von herkömmlichen Dachfenstern. Entscheiden Sie sich also für die Installation eines Aufkeilrahmens mit Dachfenster statt für eine Gaube, steht Ihnen die ganze Bandbreite einzigartiger Lichtlösungen für Ihren Dachraum zur Verfügung. Neben „einfachen“ Lösungen, bei denen Dachfenster mit Aufkeilrahmen unter dem Dach für viel Tageslicht und zusätzliche Stehhöhe sorgen, gibt es auch die Variante für besonders viel Licht und Ausblick, bei der auch die obere Ebene mit Fenstern ausgerüstet ist.

Wo liegt der Unterschied zwischen Dachfenster und Gaube?

Eine Gaube ist ein Dachaufbau auf das bestehende Dach, mit dem Sie an Wohnfläche gewinnen. Gauben können in unterschiedlichen Formen angebracht werden und verändern das Gesamterscheinungsbild eines Hauses maßgeblich. Die gängigsten Gaubenformen sind:

  • Satteldachgauben
  • Spitzgauben oder Dreiecksgauben
  • Flachgauben
  • Schleppgauben oder Fledermausgauben

In ihrer Formenvielfalt bieten Gauben viele interessante und individuelle Lösungen für Ihr Haus. Eine Gaube ist immer auf der Dachschräge platziert und bietet Ihnen je nach Art viele Möglichkeiten der Eindeckung. Schiefer und Dachziegel sind beispielsweise häufig verwendete Materialen zur Eindeckung, die Ihr Dach harmonisch über die Gaube erweitern.

Blick von außen auf einer Gaube im Dach - VELUX Magazin
Die Satteldach-Gaube gehört zu den klassischen Formen von Gauben.

Dachfenster hingegen werden direkt auf dem Flachdach oder der Dachschräge als Dachflächenfenster angebracht und erweisen sich oftmals als interessantes architektonisches Detail. Dabei sind Dachfenster enorm wandlungsfähig und können wie Gauben eingesetzt werden. Kniestockfenster beispielsweise sind Dachfenster, die einer Gaube sehr ähnlich sind und mit einer Kombination von Fenstern in der Hauswand und der Dachschräge für ein besonders raffiniertes Lichtband in Ihrem Dachraum sorgen. Die Abwägung, ob es ein Dachfenster oder eine Gaube sein soll, ist wichtig. Beide Varianten bieten Ihnen dabei spezielle Vorteile.

Welche Vorteile bieten beide Varianten?

  • Gauben bringen mehr Raum und bieten vielfältige Möglichkeiten, Regale oder Schränke aufzubauen und zu platzieren. Im Falle des Verkaufs der Immobilie verfügt Ihr Haus über mehr Wohnfläche, was sich positiv auf den Verkaufspreis auswirken wird.
  • Dachfenster lassen sich im Vergleich leichter anbringen, ermöglichen einen deutlich helleren Raum und sind bedeutend kostengünstiger. Natürlich variiert der Preis je nach Größe des Dachfensters.

Ob Dachfenster oder Gaube, beide Lösungen bieten Möglichkeiten wie das Anbringen von Rollos oder Rollläden, damit es im Dachraum nicht zu heiß wird. Dennoch sollten Sie in Ihrem ausgebauten Dachgeschoss oder Ihrer Dachgeschosswohnung besonders im Sommer über weitere Lösungen nachdenken, um Hitzestaus zu vermeiden. Hitzeschutzmarkisen, Ventilatoren oder clevere Lüftungssysteme sind in den heißen Monaten des Jahres oft unablässig.

Zwei Freundinnen sitzen unter einem gaubenähnlichen Dachfenster, das für noch mehr Platz im Dahgeschoss sorgt - VELUX Magazin
Gaubenähnliche Dachfenster-Kombinationen sorgen für nicht nur für mehr Raum mit Stehhöhe, sondern auch für viel Tageslicht und Ausblick - und lassen sich trotzdem mit Sonnenschutz ausstatten.

Wann wird eine Baugenehmigung benötigt?

Die Entscheidung für Dachfenster oder Gaube hängt auch maßgeblich von baurechtlichen Vorschriften ab. Denn im Gegensatz zu Dachfenstern benötigen Sie für den nachträglichen Aufbau einer Gaube immer eine Baugenehmigung. Diese nachträglich eingebaute Gaube verändert nämlich den Zweck der Räumlichkeiten grundlegend. Dies bedeutet auch, dass Sie eine Baugenehmigung benötigen, wenn Sie einen Dachboden ausbauen, der ursprünglich ein Speicher war und nach dem Umbau als zusätzlicher Wohnraum mit Bad Verwendung finden soll. Denn Sie haben den Zweck des Raums durch den Ausbau grundlegend verändert.

Welche Variante spendet mehr Licht?

Dachfenster ein vielfaches mehr Licht als Gauben, weil der Lichteinfall aufgrund der Dachschräge merklich höher ist. Im Vergleich zu einer vertikalen Verglasung, wie sie auch bei Gauben verwendet wird, lassen Dachfenster mehr als doppelt so viel Tageslicht in den Raum. Mit der richtigen Planung lassen sich für Sie auch individuelle Lichtkonzepte umsetzen, bei denen Gauben und Dachfenster kombiniert werden können. Das Licht im Wohnraum wird somit Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend angepasst.

Diesen Artikel teilen:
Zum Seitenanfang