VELUX Deutschland GmbH
zurück
Badezimmer in der Dachchräge | VELUX Magazin

3 Badezimmer-Ideen mit Dachschräge zum Natur-Wohntrend

3 Badezimmer-Ideen mit Dachschräge zum Natur-Wohntrend

Besitzen oder planen Sie ein Bad im Dachgeschoss und suchen derzeit Inspiration für eine (Neu-)Gestaltung – Dann möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen Einblick in aktuelle und doch zeitlose Einrichtungstrends geben und gerne davon überzeugen, wie gut sich eine Dachschräge hierbei integrieren lässt. Spoiler: Wir präsentieren drei konkrete Ideen mit unerwartet hohem Luxusfaktor.

Megatrend mit Naturmaterialien und -farben

Die Natur ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Moderne Badideen transportieren diesen beruhigenden, entschleunigenden Effekt der Natur ins Badezimmer - Inspiriert von einer natürlichen Farbpalette und organischen Formen und Materialien.

Zu den beliebtesten Materialien zählen:

  • Holz
  • Stein
  • Beton
  • Marmor
  • Schiefer

Naturtöne sind unverzichtbar

Das Farbkonzept moderner Badezimmer spiegelt mit Erd-, Stein- und Grüntönen die Natur wieder. Dabei kann sowohl auf helle Farben wie Beige oder Grau gesetzt als auch auf schwarze Steinfliesen zurückgegriffen werden.

Passend zum Megatrend „Natürlichkeit“ zeigen wir Ihnen nachfolgend unsere Top 3 Badbeispiele mit Dachschräge, die entsprechende Farben und Materialien in den Fokus stellen und sich gleichzeitig gut für die besonderen Gegebenheiten eines Bads mit Dachschräge eignen.

Idee #1: Dachschrägen-Saunen & viel Holz

Saune mit Dachschräge | VELUX Magazin

Ein Bad mit Sauna versprüht skandinavische Schlichtheit und macht aus Ihrem Dachbad eine Wellnessoase. Nicht nur die Holzvertäfelung passt optisch ins Bild des oben genannten Badezimmer-Trends. Die Entspannungs-Philosophie, die dahintersteht, wird mit dem Schwitzhäuschen auch praktisch gelebt. Weiterhin vorteilhaft: Regelmäßige Saunagänge stärken Ihr Immunsystem und erhöhen Ihr Wohlbefinden. Warum also nicht ein Bad mit Sauna unter der Dachschräge einrichten? Kleine Saunakabinen sind perfekt für ungenutzte Nischen. Individuelle Sonderanfertigungen lassen sich passgenau für Ihre Dachneigung konstruieren.

Tipp: Bekanntermaßen entstehen beim Saunieren Dämpfe. Daher berechtigt dieser Trend zur Frage, wie Sie im Badezimmer richtig lüften. Lesen Sie dazu mehr im VELUX Magazin!

Idee #2: Japanische Badewannen

In Japan ist ein heißes Bad mehr als nur Bestandteil der Körperpflege. Vielmehr dient es der Reinigung des Geistes, um eine umfassende Entspannung zu erzielen. Die aus Japan stammende, sogenannte Ofuro-Badewanne, wird auch hierzulande immer beliebter.

Für ein Badezimmer im Dachgeschoss eignet sich diese besonders gut, da Sie kürzer und kompakter ist als herkömmliche Badewannen. Dadurch kann Sie entweder am Kniestock montiert werden oder als freistehende Badewanne einen aufregenden Akzent in Ihrem Dachbad setzen.

Badewanne im Badezimmer mit Dachfenster | VELUX Magazin

Die Ofuro-Wanne gibt es in runder, ovaler oder eckiger Form. Im klassischen Sinne ist sie aus Holz, ebenso erhalten Sie aber auch Keramikmodelle. Wir plädieren an dieser Stelle für die Holzwanne. Diese lässt Ihr Bad besonders modern aussehen – denn, keine Sorge: Wer hierbei an sporadische, fassartige Wannen aus vergangenen Tagen denkt, wird vom Designfaktor der Wanne überzeugt.

Idee #3: Pflanzen & Dachbalken

Pflanzen im Badezimmer | VELUX Magazin

In einem Dachgeschossbad mit sichtbaren Tragwerk bekommen Sie ein weiteres Holzelement in Ihre Einrichtung. Massive Holzbalken bringen viel Charakter und rustikalen Charme in das Dachgeschoss und können zudem für allerlei Dekoideen, wie etwa Hängepflanzen, genutzt werden. Auf diese Weise schaffen Sie das stilgebende Zusammenspiel aus Holz und Grün.

Viele Zimmerpflanzen, die ein wahrhaftiges Indoor-Dschungel-Feeling herbeizaubern, sind aktuell an vorderster Front der Einrichtungsstile – im Badezimmer sowie in anderen Räumen. Kombiniert mit orientalisch anmutenden Musterfliesen entsteht in Ihrem Badezimmer der beliebte Boho-Look

Tipp: Achten Sie jedoch unbedingt darauf, dass Ihre Topf- und Hängepflanzen sich in der Nähe der Badezimmer-Dachfenster befinden, damit sie genug Tageslicht abbekommen.

Bad-Idee-Extra: Tageslicht sorgt für natürliche Atmosphäre

Wenn Sie vorhaben Ihr Bad zu einem Ort der Entschleunigung zu inszenieren, dann ist ein weiterer wichtiger Aspekt die Art der Beleuchtung. Viele natürliche Lichtquellen erhellen den Raum mit gesundem Tageslicht, das wohltuend auf uns Menschen wirkt. Künstliches Licht versucht dieses zwar zu imitieren, aber den gleichen Effekt hat es nicht. Versuchen Sie daher am Tage möglichst viel Licht von außen ins Bad hinein zu lassen. Nutzen Sie am Abend oder Morgen ein stimmungsvolles Lichtkonzept, um eine gelungene Beleuchtung im Bad mit Dachschräge zu kreieren.

Diesen Artikel teilen:
Zum Seitenanfang